Wie alles begann





















Historie der SG Insel Rügen

Im Frühjahr 2020 gründeten die Vereine PSV Bergen, SG Empor Sassnitz und 1. FC Binz sowie engagierte Fußballfreunde den neuen Sportverein SG Insel Rügen. Damit wurde eine Kooperation rechtlich dokumentiert, die praktisch schon längere Zeit bestand.

Die Geburtsstunde der SG Insel Rügen geht auf Aktivitäten im Nachwuchsbereich zurück. Zur Saison 2015/16 vereinbarten der PSV Bergen und der 1. FC Binz erstmalig eine Zusammenarbeit bei den C-Junioren. Ziel war es, im Großfeldbereich spielfähig zu bleiben.

Ab dem Folgejahr wurden offiziell sogenannte Spielgemeinschaften gebildet. Die Teams der C und B galten damit als Vorreiter im Land. Der Name lautete „SG 1. FC Binz / PSV Bergen“.

Schnell stellten sich Erfolge ein. B und C gewannen jeweils alle Titel auf Kreisebene – der Aufstieg der Spielgemeinschaften in die Landesebene begann.

Viel wichtiger aber war die hohe Akzeptanz der Zusammenarbeit bei Akteuren und Verantwortlichen. Ein weiterer Meilenstein wurde in der Spielzeit 2017/18 gesetzt. Unter Einbeziehung des VfL Bergen konnten erstmals seit langem wieder A-Junioren gemeldet werden. Diesem Team wurde gestattet, in der Landesliga fortan den Namen „SG Insel Rügen“ zu führen.

Die Spielzeit 2018/19 gilt bisher als erfolgreichste. Eindrucksvoll und mit großem Vorsprung krönte sich die B zum Landesliga-Meister. Gleiches gelang den A-Junioren. Ohne jeden Punktverlust dominierten sie die Liga, stiegen in die Verbandsliga auf und wurden zudem Vize-Landesmeister im Futsal.

Zur Saison 2019/20 stellte sich die Spielgemeinschaft mit dem weiteren Partner Empor Sassnitz noch breiter auf. Erstmals trat unter dem Namen „SG Empor Sassnitz / 1. FC Binz“ auch eine Spielgemeinschaft im Herrenbereich an. Der VfL Bergen hingegen stieg aus dem erfolgreichen A-Projekt aus.

Mittlerweile sind vier Nachwuchsteams aktiv – einheitlich unter dem Namen „SG Insel Rügen“. A, B und C1 kicken jeweils in der Landesliga. Aufgrund der großen Spielerzahl konnte eine C2 gebildet werden, die sich auf Kreisebene beweist.

Die Zusammenarbeit im Männerbereich wurde ebenfalls intensiviert. Die Alten Herren aus Sassnitz und Binz bilden seit 2020 eine Spielgemeinschaft.

Sportrechtlich sind Spielgemeinschaften nur im Nachwuchsbereich anderen Mannschaften gleichgestellt. Um den Männern (Kreisoberliga) eine weitere Entwicklung zu ermöglichen, spielen sie ab der Saison 2021/22 für den neuen Verein SG Insel Rügen.

Perspektivisch werden alle Mannschaften der Kooperation diesem Weg folgen. Aus der Idee einer Spielgemeinschaft ist der Verein „Spielgemeinschaft Insel Rügen“ geworden!      – rr –